Jump to content

Christian Wantia

Members
  • Posts

    4
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Germany

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Christian Wantia's Achievements

Newbie

Newbie (2/6)

10

Reputation

  1. Wow. I'm overwhelmed. There are 13 people who would like to help, and 7 of them have spontaneous free capacity. Thank you very much. Wow. Ich bin überwältigt. Es haben sich 13 Personen gemeldet, die grundsätzlich gerne helfen würden, und 7 haben so spontan Kapazität frei. Vielen Dank. 🙂
  2. The following text is only available in german, because I need a german developer. Thank you for your understanding. Hallo Zusammen, könnte mich jemand mit insgesamt zunächst etwa 50 Stunden in den kommenden 5 Wochen bei einem Kundenprojekt unterstützen? Bis Anfang April würden wir gerne eine überschaubare Webanwendung aus Frontend (HTML, CSS und JavaScript) und Headless-Backend (ProcessWire und GraphQL) aufbauen. Die Anwendung soll branchenspezifische Qualitätsmanagement-Dokumente durchsuch- und navigierbar machen. Zudem sollen die Dokumente via Login automatisiert personalisiert (Kopf- und Fußzeile) bereitgestellt werden. Die Dokumente, Inhalte und Website sind schon vorhanden, sollen aber von OctoberCMS zu ProcessWire migriert werden. In dem Zuge soll auch das Design zeitgemäßer gestaltet werden. Das Frontend soll natürlich auf Smartphones, Tablets, Notebooks und großen Bildschirmen nutzbar sein. Als Technologie möchten wir dafür auf CSS Grid und Flexbox setzen, und so weit wie möglich auf unnötigen Ballast verzichten. Das Backend soll als Headless-CMS via ProcessWire einem spezifischen Konzept folgen. Sofern machbar, würden wir die Anwendung gerne so bauen, dass es keinen separaten Admin braucht, sondern die AnwenderInnen nach dem Login alles direkt via WYSIWYG im Frontend machen. Unser Partner (die "Admins") ist aber durchaus fähig, den ProcessWire-Admin zu bedienen, da wir schon in anderen Bereichen mit ProcessWire arbeiten. Wer uns unterstützen mag, muss noch nicht alles können. Teamfähigkeit und Verständnis für Front- und Backend-Technologien reichen vollkommen aus. Wir sind agil organisiert und lernen alle jeden Sprint etwas neues dazu. Wenn die Zusammenarbeit gut funktioniert, wovon ich ausgehen, ist geplant, weitere Dinge aufzubauen. Die angesprochene Webanwendung ist Teil eines größeren Konzepts, mit dem wir die digitale Transformation einer bisher noch unterversorgten Branche voranbringen wollen. Den organisatorischen und rechtlichen Rahmen bildet eine Kooperation mit dem niedersächsischen Landesverband dieser Branche. Auf das übliche Angebots- und Bewerbungsprozedere verzichte ich gerne. Wenn sich jemand zutraut, uns zu unterstützen, reicht mir das zunächst. Alles weitere wird die Praxis zeigen. Im Moment bitte ich nur um Meldung von EntwicklerInnen, die deutsch sprechen, um die Kommunikation zu vereinfachen. Auch deshalb ist diese Anfrage in deutscher Sprache gehalten. Wer sich mit mir über das Projekt unterhalten mag, sende mir bitte eine WhatsApp, iMessage oder SMS an meine Mobilnummer. Ich melde mich dann zwecks Terminfindung zurück. Danke für eure Aufmerksamkeit und Zeit. Christian Wantia +49 176 57473001 www.Proojekte.de
×
×
  • Create New...